Corona-Soforthilfen für Kleinstunternehmen und Soloselbstständige

Die Bundesregierung hat ein Zuschussprogramm für Solo-Selbstständige und Kleinunternehmen beschlossen. Antragsberechtigt sind von der Corona-Krise in ihrer Existenz bedrohte Soloselbstständige, Angehörige der Freien Berufe und kleine Unternehmen einschließlich Unternehmen mit landwirtschaftlicher Urproduktion mit bis zu 10 Beschäftigten, die

  • wirtschaftlich und damit dauerhaft am Markt als Unternehmen oder
  • im Haupterwerb als Freiberufler oder Selbstständige tätig sind, und
  • ihre Tätigkeit von einer rheinland-pfälzischen Betriebsstätte oder einem Sitz der Geschäftsführung in Rheinland-Pfalz ausführen,
  • bei einem deutschen Finanzamt angemeldet sind und
  • ihre Waren oder Dienstleistungen bereits vor dem 11. März 2020 angeboten haben und
  • die durch die Corona-Pandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind (Existenzbedrohung bzw. Liquiditätsengpass.

Die Forderung „Haupterwerb“ gilt nur für  Soloselbstständige oder Freiberufler. In allen anderen Fällen ist auch eine Förderung bei Nebenerwerb möglich.

 

Die Soforthilfen des Bundes sehen Folgendes vor:

Selbstständige und Unternehmen mit bis zu 5 Beschäftigten:

bis zu 9.000 Euro Zuschuss aus dem Bundesprogramm.

Unternehmen von 6 bis 10 Beschäftigten:

bis zu 15.000 Euro Zuschuss aus dem Bundesprogramm.

 

Anträge für den Bundeszuschuss können bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz gestellt werden.

BITTE LADEN SIE DAS UNTENSTEHENDE ANTRAGSFORMULAR FÜR DIE BUNDESFÖRDERUNG HERUNTER UND SENDEN SIE DIESES VOLLSTÄNDIG AUSGEFÜLLT, UNTERZEICHNET UND NUR IM PDF-FORMAT EINGESCANNT AUSSCHLIEßLICH AN DIE E-MAILADRESSE CSH@ISB.RLP.DE

Sollte Ihnen die elektronische Übermittlung nicht möglich sein, senden Sie Ihre Antragsunterlagen postalisch an die ISB:
Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)
Bereich 2.2 Zuschuss-, Fördermittelverwaltung
Holzhofstr. 4
55116 Mainz

 

Antrag eingereicht - wie geht es weiter?

Eine Übersicht zu den wichtigsten Fragen rund um die Bearbeitung Ihrer Förderanträge finden Sie auf der Homepage der ISB unter:

https://isb.rlp.de/home/detailansicht/bundeszuschuss-antrag-eingereicht-wie-geht-es-weiter.html

 

Nähere Informationen zum Förderprogramm sowie die Antragsunterlagen finden Sie auch auf der Homepage der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz.

 

Zurück